Stille Nacht

Mit dir zu leben ist nicht möglich.
Mich von dir trennen kann ich nicht.
Das Warten ist oft kaum erträglich.
Das Glück ist ein Augenblick.

Erst hast du geweint in meinen Armen,
dann auf einmal bewachst du meinen Schlaf.
Die Nacht ein Wunder.
Wir - unendlich nah.

Stille Nacht - Stille Nacht
Im Dunkeln sind die Träume wahr.
Stille Nacht - Stille Nacht
Die Wirklichkeit
versinkt im Meer
der Stillen Nacht

Am Anfang wollten wir uns wehren.
Jetzt wollen wir uns nicht verlieren,
wenn wir uns auch niemals ganz gehören.
Das Glück ist ein Augenblick.

Ich will nicht mehr an morgen denken.
Hautnah nur deine Wärme spür'n.
Für ein paar Stunden
mehr - als dich berühr'n.

Stille Nacht - Stille Nacht...


Copyright 1993
Dauer 4:00
Interpret Udo Jürgens
Komponist Udo Jürgens
Texter Michael Kunze
Produzent Udo Jürgens & Peter Wagner Produktion
Verlag Aran, Zürich - Melodie der Welt, Frankfurt