Mitten im Leben - Das Tribute Album

Format Doppel-CD
Label Ariola
Vertrieb Sony Music Entertainment Germany GmbH
VÖ-Datum 17.10.2014
Bestell-Nr. 88837 931272 7

Detailinfos

Disk: 1

01. Mitten Im Leben - Live
02. Griechischer Wein - Stürmer, Christina
03. If I Never Sing Another Song - Live - Cullum, Jamie
04. Mit 66 Jahren - De Burgh, Chris
05. Merci Cherie - Fischer, Helene
06. Immer Wieder Geht Die Sonne Auf - Catterfeld, Yvonne
07. Vielen Dank Für Die Blumen - Live - Bendzko, Tim & Lang Lang
08. Wer Hat Meine Zeit Gefunden? - Louisan, Annett
09. Es Wird Nacht, Senorita - Live - Labrassbanda
10. The Devil Made The Rum For Us (Der Teufel Hat Den Schnaps Gemacht) - Santiano
11. Mein Größter Wunsch - Jürgens, Udo & Jose Carreras
12. Verloren In Mir - Live - Bendzko, Tim
13. Ich Weiß, Was Ich Will - Schiller Remix
14. Aber Bitte Mit Sahne - Waalkes, Otto
15. Ein Ehrenwertes Haus - Musical Cast Recording
16. Mit 66 Jahren
17. Zehn Nach Elf - Live

Disk: 2


01. Mitten Im Leben
02. Griechischer Wein
03. If I Never Sing Another Song
04. Mit 66 Jahren
05. Ich Will, Ich Kann - I Can, I Will - Jürgens, Udo & Sonja Kimmons
06. Immer Wieder Geht Die Sonne Auf - Jürgens, Udo / Opratko, Robert
07. Vielen Dank Für Die Blumen
08. Wer Hat Meine Zeit Gefunden?
09. Es Wird Nacht, Senorita (Le Rossignol Anglais)
10. Der Teufel Hat Den Schnaps Gemacht
11. Mein Größter Wunsch
12. Verloren In Mir
13. Ich weiß, Was Ich Will
14. Ein Ehrenwertes Haus
15. Merci Cherie - Original Version
16. Ich War Noch Niemals In New York


MP3 Download

Amazon



Produktfacts

Aber bitte mit Udo

Zwischen neuem Album und ausgedehnter Tournee lässt sich Udo Jürgens für einen kurzen Moment feiern. Auf der Doppel-CD „Mitten im Leben - Das Tribute Album“ zur großen Udo Jürgens-Geburtstagsgala gratulieren u.a. Helene Fischer, Tim Bendzko, Jamie Cullum und José Carreras dem erfolgreichsten deutschsprachigen Entertainer mit ihrem ganz persönlichen Lieblingslied.

Wer sich vorstellt, wie in den vergangenen Monaten den Redaktionen, Jurys und sonstigen Gremien die Ratlosigkeit ins Gesicht geschrieben stand, kann sich das Schmunzeln nicht verkneifen: Udo Jürgens feiert runden Geburtstag – was sollen wir nur tun? Das Pulver an Ehrungen, Auszeichnungen und außergewöhnlichen Geschenken scheint schon seit Längerem verschossen: Den ersten Preis für sein Lebenswerk hat der erfolgreichste deutschsprachige Entertainer schon vor mehr als 20 Jahren bekommen. Ihm zu Ehren wurden zwischenzeitlich Bäume gepflanzt und Sonderbeilagen gedruckt. Und es wäre für Udo Jürgens ein Leichtes, seinen Smoking mit Ehrennadeln und Orden aus der ganzen Welt zu schmücken – stilsicher wie immer bevorzugt er auch dieses Jahr das rote Einstecktuch. Was soll man also tun?

Kaum überraschend, ist es Udo Jürgens selbst, der den Ratlosen aus der Patsche hilft: Wer in diesem Alter ein Album mit dem fast unanständigen Titel „Mitten im Leben“ veröffentlicht und ab Herbst mit großem Orchester über 50 Mal live auf der Bühne steht, schützt sich und andere vor Feierlichkeiten vergangener Erfolge und medialen Mottenkistengriffen. Da mag einer nicht ausschließlich geehrt werden, für das, was war – wohl weil er selbst so sehr in der Gegenwart lebt und in Zukunft noch viel zu singen hat.

Fast scheint es, als sei Udo Jürgens auf seinem fünf Jahrzehnte dauernden Höhenflug und in seiner unbändigen Arbeitslust auch nicht für einen Moment zu bremsen. Wann hält er wohl inne, um Gratulationen und Dankesworte entgegenzunehmen? Für 1000 Lieder, von denen viele – auch über die Kontinente hinweg – zu zeitgenössischem Volksgut geworden sind. Für Zeilen, die drei Generationen über die Lippen kommen wie bekannte Sprichwörter und für abertausende von Konzerten, die einen profanen weißen Bademantel zum Kultobjekt gemacht haben.

Schließlich sind es Kolleginnen und Kollegen, die Udo Jürgens auf charmanteste Art und Weise ausbremsen, die Gunst der Stunde nutzen und ihm mit ihrem ganz persönlichen Lieblingslied zum Geburtstag gratulieren – so passiert anlässlich der großen Udo Jürgens-TV-Geburtstagsgala von ZDF, ORF und SRF.

Auf der dazugehörigen Doppel-CD „Mitten im Leben - Das Tribute Album“ erscheinen jetzt die Highlights dieses unvergesslichen Abends. Was als Ständchen geplant war, wird dabei zu einem Stück Musikgeschichte, das Grenzen, Genres und Generationen sprengt: Da sind die jungen Wilden wie Christina Stürmer („Griechischer Wein“) und Tim Bendzko („Verloren in mir“), die großen Frauenstimmen Helene Fischer („Merci Chérie“), Annett Louisan („Wer hat meine Zeit gefunden?“) und Yvonne Catterfeld („Immer wieder geht die Sonne auf“), die Beats von Schiller („Ich weiß, was ich will), die urigen Santiano („Der Teufel hat den Schnaps gemacht“) und LaBrassBanda („Es wird Nacht Senorita“), die internationalen Superstars Chris de Burgh („Mit 66 Jahren“) und Jamie Cullum („If I Never Sing Another Song“), Blödelbarde Otto Waalkes („Parodie Medley“) und schließlich die Klassikgrößen José Carreras („Mein größter Wunsch“) und Lang Lang („Vielen Dank für die Blumen“).

Sie alle verneigen sich musikalisch mit ihren ganz persönlichen – ja teils intimen – Interpretationen vor einem einzigartigen Künstler, der so viel lieber rastloser Bühnenarbeiter denn musikalische Legende ist. Darum mag er auch nicht nur dasitzen, während Kolleginnen und Kollegen singen, sondern entspricht ihrem Wunsch „Aber bitte mit Udo“ und singt mit Carreras im Duett, steuert seine Originalversionen zum Album bei und berührt mit einem Finale, das kein Abschied ist („Zehn nach elf“).

Udo Jürgens ist da. „Mitten im Leben“ ist kein frommer Wunsch, sondern eine Bestandsaufnahme und das Tribute-Album das wohl schönste Geschenk, das Udo Jürgens seinen Fans und sich selbst zu seinem Geburtstag machen kann.